Willkommen!

Chemnitz war für wenige Tage im Mai 2019 die „Hauptstadt der Mathematik“ – 197 Jugendliche aus allen Bundesländern und aus deutschen Auslandsschulen trafen sich in der sächsischen Stadt zur Bundesrunde der 58. Mathematik-Olympiade. Mit ihnen kamen die Delegationsleiter, die Korrektoren und Koordinatoren, die Jury-Mitglieder und Beobachter zum Wettbewerb – insgesamt konnten wir 360 Gäste begrüßen. Sie waren nicht nur gespannt auf die Aufgaben, sondern auch neugierig auf die Stadt der Moderne.

Der Bundesrunde ging eine dreijährige Vorbereitungszeit voraus. Am 10. Mai 2016 trafen sich erstmalig Chemnitzer Enthusiasten der Mathematik-Olympiade aus Schule und Wissenschaft mit Vertretern von Kommunalpolitik und Wirtschaft, um über eine Bundesrunde in Chemnitz nachzudenken. Die Zustimmung fiel so überwältigend aus, dass dieses Treffen bereits als Geburtsstunde der diesjährigen Bundesrunde gilt. Das Organisationsteam BMO2019 vereinte seitdem die Stadt Chemnitz (mit dem Schulamt Chemnitz), die Technische Universität Chemnitz (mit der Fakultät für Mathematik), das Landesamt für Schule und Bildung (mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium) und das Sächsische Landeskomitee zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich interessierter und begabter Schüler. Mit ihrer Kompetenz bei der Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen und touristischen Großereignissen standen die Chemnitzer Entwicklungsgesellschaft mbH (CWE) und das Technologie Centrum Chemnitz (TCC) GmbH dem Team immer zur Seite. Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz und der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. halfen Verbindungen zur Wirtschaft zu eröffnen. Kurz – wir waren als Gastgeber einer Bundesrunde stets gut aufgestellt.

Unser erklärtes Ziel: Wir wollten gute Arbeitsbedingungen für Klausur und Korrektur bieten und ein attraktives Rahmen- und Freizeitprogramm bereithalten. Wir wollten Chemnitz als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort präsentieren und zeigen, wie freundlich, bunt und weltoffen unsere Stadt ist. Wir wollten die Bundesrunde zur Begegnungsplattform für die Olympiade-Familie gestalten. Wir wollten ...? Wie gut das alles gelungen ist, werden die Gäste bewerten. Aber sicher ist: Diese Bundesrunde mit ihrer medialen Ausstrahlung hat Chemnitz gut getan!

Es erfüllt uns mit Stolz und Freude, Gastgeber der Bundesrunde der 58. Mathematik-Olympiade gewesen zu sein. Mögen diese Seiten dazu beitragen, die Tage in Chemnitz in guter Erinnerung zu behalten.

Dr. Norman Bitterlich
Koordinator im Organisationsteam
im Namen aller Organisatoren, Mitwirkenden und Helfer (Mai 2019)

 

Video: Team der Professur Medieninformatik der TU Chemnitz