Willkommen auf der Homepage der

Bundesrunde der Mathematik-Olympiade 2019 in Chemnitz!

Nun sind es nur noch wenige Wochen bis zur diesjährigen Bundesrunde. Die 197 Teilnehmer aus allen Bundesländern und aus den Auslandsschulen stehen fest. Die Vorbereitungen befinden sich im Endspurt, das Rahmenprogramm steht und die Wettbewerbs- und Korrekturbedingungen im Chemnitzer Johannes-Kepler-Gymnasium werden den hohen Anforderungen entsprechen.

Das Chemnitzer Organisations-Team freut sich auf diese Bundesrunde vom 12. bis 15. Mai, weil im Zusammenschluss von Stadtverwaltung Chemnitz, Technischer Universität Chemnitz und Landesamt für Schule und Bildung die Vorbereitungen viele Unterstützer fanden. Im örtlichen Amtsblatt nannte man Chemnitz im Zusammenhang mit der Bundesrunde sogar „Hauptstadt der Mathematik“. Mag es journalistisch übertrieben klingen – es ist ein deutlicher Ausdruck der Vorfreude auf das bevorstehende Ereignis in der drittgrößten sächsischen Stadt.

Auf der Abschlussveranstaltung der vorjährigen Bundesrunde im Juni in Würzburg glaubten wir in der Einladung nach Chemnitz noch beschreiben zu müssen, wo die Stadt der Moderne liegt und was sie Besonderes hat. Wenige Wochen später gingen erschreckende Bilder von unserer Stadt durch die Medien, sodass inzwischen Jeder Chemnitz kennt und Mancher mit dem Finger darauf zeigt. Auch wenn noch das mediale Bild aufgrund neuer Anlässe anders erscheint – das breite Leben in Chemnitz wird von weltoffenen, lebensfrohen und leistungsbereiten Bürgerinnen und Bürgern geprägt. Und wir sind mit der Bundesrunde der 58. Mathematik-Olympiade mittendrin!

Unsere Seiten sollen zum Blättern einladen, Neugierde auf die Bundesrunde wecken und die Freude auf das Treffen der vielen von Mathematik begeisterten Jugendlichen und Erwachsenen steigern.

Schon heute ein herzliches Willkommen!

Im Namen des Organisationsteams

Dr. Norman Bitterlich (April 2019)